museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [N (33 R) 684/1994,101]

The battle of the pictures.

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=529647&resolution=superImageResolution#5287504 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Querformat. Der Faksimiledruck thematisiert die Bevorzugung der alten vor der neuen Kunst.
Links: Turmartiges Gebäude (Auktionshaus Cook) mit Wetterfahne. Im Portal steht ein Pförtner und ein Porträt in prunkvollem Rahmen. Davor sind, unter dem Banner des (Auktionator-)Hammers Bilder in Reih und Glied angetreten. Ganz links ein Hl. Andreas, dann Apoll, wie er Marsyas schindet, rechts daneben Europa auf dem Stier. Hinter ihnen reihen sich jeweils in endloser Schlachtenreihe ("dito") die Wiederholungen dieser Bilder. Rechts: das Atelier des Künstlers mit Staffelei auf der das berühmte Hogarthsche Bild "Kurz nach der Hochzeit/Das Frühstück" aus der Serie "Mariage-à-la-mode" (um 1743) zu erkennen ist. Davor Malerpalette und Pinsel. Durch die Luft wirbeln weitere Bilder des Künstlers, die von Bildern mit mythologischer oder religiöser Motivik durchbohrt werden. Links unten liegt ein Blatt auf dem Boden mit der Aufschrift "The Battle of the Pictures".

Material/Technique

Papier, Faksimiledruck

Measurements

Höhe x Breite: 20,5 x 26,5 cm

Created ...
... Who:
... Where
Published ...
... Who:
... When

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.